ETFs- die bessere Alternative?

Vorsichtige Personen können, wenn sie Einzelaktien scheuen, statt zu Fonds zu Exchange Trading Funds (ETFs) greifen. (Natürlich sollten Sie unbedingt vorher mit Ihrem Bankberater sprechen!)

Diese ETFs sind börsengehandelten Fonds, die Mitte der Nuller-Jahre ihren Durchbruch schafften. Sie bilden zumeist einen Index nach, sei es den DAX, den Euro Stoxx 50 oder den Dow Jones. Damit entwickeln sie sich in der Regel besser als die meisten Fonds mit demselben Anlageziel.

Ausgabeaufschläge fallen bei den ETFs keine an und die Management-gebühr ist deutlich niedriger als bei Investmentfonds. Das gilt auch für die Spreads: Oft zahlen Sie nur 0,15% mehr als der Anleger, der gleichzeitig verkaufen will. Bekannte ETF-Anbieter sind iShares, Lyxor, db x-trackers oder Comstage. Auch auf ETFs gibt es bei den Online-Brokern inzwischen etliche Sparpläne.

Tipp: Lassen Sie sich von Ihrem Bankberater nicht zu einem anderen Produkt, zum Beispiel einen Indexzertifikat oder einem Deutschland-Aktien-Fonds überreden, wenn Sie sich entschlossen haben, ein DAX-ETF zu erwerben. Der Berater ist daran interessiert, Geld zu verdienen. Wenn Sie ETFs kaufen, hat er kaum etwas davon. Bestehen Sie dennoch auf ihr ETF-Investment!

WICHTIG: Beachten Sie, dass der Fonds „voll replizierend“ ist, also die Aktien auch wirklich für den ETF-Fonds gekauft hat. Viele ETFs sind rein synthetisch und halten die Aktien als Derivate. Dies kann im Falle eines Crashs Ihr gesamtes ETF-Depot auslöschen.

Zudem: Den Markt schlagen können Sie auch mit ETFs nicht! Der langfristig lukrativste Weg ist daher zweifellos, eine clevere Strategie anzuwenden und dabei ganz ausgewählte Aktien zu erwerben.

Ich selbst habe im Übrigen nach dem Arideka nur noch einmal einen Fonds gekauft, den ich auch langfristig halte. Dabei handelt es sich um einen Fonds, der Aktien des afrikanischen Kontinents abdeckt. In solch speziellen Märkten kann ein guter Fondsmanager seine Qualitäten voll ausspielen. Ansonsten baue ich bei der Börsenanlage auf meine eigene Strategie. Wenn Sie diesen Kurs aufmerksam lesen, sollten auch Sie dazu in der Lage sein!

Zur Kapitel-Zusammenfassung

{lang: 'de'}