Strategien für den Börsen-Erfolg

Zahlreiche Studien bestätigen es: Eine klare Strategie ist das A und O, um langfristig an der Börse Erfolg zu haben. Einige davon, die ich besonders lukrativ halte, möchte ich Ihnen an dieser Stelle vorstellen.

Haben Sie sich für eine oder zwei davon entschieden, ist es ganz entscheidend, dass Sie diese Methoden dann auch konsequent verfolgen. Es macht keinen Sinn, mittendrin alle kluge Taktik über den Haufen zu werfen.

Hier also 5 Strategien, die ich als sehr Erfolg versprechend einschätze.

I. Kaufen Sie Trend-Aktien

Diese Strategie ist so erfolgreich, dass ich ihr gleich ein ganzes eigenes Kapitel gewidmet habe. Dort können Sie genau nachlesen, wie Sie vorzugehen haben, wenn Sie die Trend-Strategie anwenden wollen.

II. Wenden Sie die Top-Flop-Strategie an

Bei einer Studie der HypoVereinsbank wurden 11 Anlagemethoden in einen Dauertest geschickt: Gecheckt wurde die Performance von 1989 bis 2010 und mit dem DAX verglichen. Der legte in diesen 22 Jahren um 7,8% p.a. zu.

Am besten schnitt die Top-Flop-Strategie ab, die es in dieser höchst turbulenten Zeit auf stattliche 14,4%p.a. brachte. Mit einem Einsatz von 10.000 Euro hätten Sie in dieser Zeit ein Vermögen von gut 192.000 Euro anhäufen können! In 16 von 22 Jahren schnitt die Methode besser ab als der DAX. Der Investment-Ansatz ist nicht nur erfolgreich, sondern auch mit ganz wenig Zeitaufwand nach zu handeln. Am ersten Handelstag des neuen Jahres kaufen Sie die 5 Aktien aus dem DAX, die im Vorjahr am schlechtesten abgeschnitten haben – also die Flops. Diese halten Sie bis zum 1. Juli und schichten dann in die 5 DAX-Aktien um, die im 1. Halbjahr am besten gelaufen sind. Die 5 Werte werden beim Kauf jeweils gleich gewichtet.

Wenn Sie über ein Depot von mindestens 25.000 Euro verfügen, können Sie durchaus 20% davon für diese Strategie verwenden. Eine Anlagesumme von mindestens 1000 Euro je Aktie sollte es wegen der Transaktionsgebühren aber schon sein.

Börsen-Strategien III und IV

{lang: 'de'}